Festivalstart Mittwoch, 5 Tage Ausnahmezustand!?

2018 wird der Mittwoch wieder offiziell zum Feiertag. Das bedeutet allerdings nicht, dass die Open Air Floors schon einen Tag früher aufdrehen; die starten in alter Tradition ab Donnerstag 18:00!

Am Mittwoch ab 18:00 starten wir auf verschiedenen Bühnen mit einem erlesenen Programm aus Konzerten, Theater, Circus und Club. Der Mittwoch bietet aber auch Raum für die leiseren Töne, Zeit für Kommunikation, um alte Freunde und neue Bekannte zu treffen, zum chillen und grillen und um das Festivalgelände zu erkunden…
Also ein breites, aber eher entspanntes Programmspektrum, damit ihr angenehm im Fusion-Kosmos landen könnt. Es ist aber wegen dem Mittwoch das Gerücht entstanden, dass dann wohl auch die Tore früher öffnen würden. Dem ist aber nicht so!
Die Festival Tore öffnen am Mittwoch um 08:00 in der Früh und das Programm beginnt am Mittwoch nicht vor 18:00!
Wir bitten euch daher eindringlich, nicht vor Mittwoch anzureisen, denn das würde sowohl für uns als auch für euch zu nervigem Chaos führen und den geordneten Einlass am Mittwoch für alle verzögern. Es wird am Dienstag weder Einlass noch Park- und Campingmöglichkeit außerhalb des Festivalgeländes geben. Die ersten Shuttlebusse aus Neustrelitz fahren ab Mittwoch 8:00.
Wir haben uns viele Gedanken und Pläne gemacht, damit die Zu- und Abfahrt auf und vom Gelände zügig abläuft.
Damit unsere Planung auch erfolgreich umgesetzt werden kann, ist es sehr wichtig, dass ihr die von uns gegebenen Instruktionen beachtet. Diese findet ihr ab Mitte Juni hier auf der Webseite und im Guide. Bitte beachtet zur Abreise unbedingt die Informationen im Guide, denn nur dann kommen alle am Sonntag wieder schnell vom Platz.

Mit dem Bus

Gemeinsam mit dem BASSLINER PROJEKT bieten wir euch wieder etliche Busverbindungen aus vielen deutschen und internationalen Metropolregionen an. Mit den BASSLINER Bussen fahrt ihr nicht nur sicher, stressfrei und günstig, sondern habt auch eine tolle Möglichkeit auf dem Weg neue Freundschaften zu schließen.

Zum ersten Mal wird es in diesem Jahr Verbindungen ab Kiel und Lübeck geben.

Zum ersten Mal wird es in diesem Jahr Verbindungen ab Münster und Osnabrück geben. Non-Stop-Verbindungen gibt es natürlich auch wieder aus Berlin, Hamburg, Amsterdam, Bielefeld, Bremen, Dresden, Dortmund, Düsseldorf, Frankfurt, Freiburg, Göttingen, Hannover, Kopenhagen, Köln, Kopenhagen, Leipzig, Magdeburg, München, Nürnberg, Rostock, Stuttgart, Wien, Würzburg und Zürich

Die Preise sind so gestaltet, dass ihr in aller Regel keinen günstigeren Weg finden werdet, zu uns zu kommen. So kosten die Fahrten aus Berlin und Hamburg zwischen EUR 11,- und EUR 19,- und es gibt zahlreiche Abfahrten an allen Tagen des Festivals.

Die Fernverbindungen aus weiter entfernten Städten bewegen sich preislich zwischen EUR 20,- und EUR 60,- pro Strecke.

Bei allen Verbindungen gilt das Prinzip: Je früher ihr bucht, desto günstiger der Preis. 

Alle Infos zu allen Fahrten gibt es wie immer unter

www.bassliner.org

Die Anreise mit BASSLINER ist nur mit einem gültigen Festivalticket bzw. einer gültigen Kaufoption möglich.

Mit dem eigenen Reisebus

Gruppen, die sich einen eigenen Reisebus für die Anreise gemietet haben, müssen ihre Fahrt bei uns anmelden und erhalten dann einen Passierschein, der zur Durchfahrt zu einem eigenen Privatbusbereich auf unserem ZOB berechtigt. Das Anmeldeformular findet ihr hier.

Mit der BAHN

Aus Berlin und Brandenburg ist das Brandenburg-Ticket die beste Wahl: 5 Personen fahren ab 9.00 Uhr morgens in allen RE und IR Zügen der Bahn und auch in U- und S-Bahnen in Berlin, für zusammen EUR 29,- (am Automaten). Am Wochenende ist es auch vor 9.00 Uhr gültig. Das Brandenburg-Ticket gilt bis Neustrelitz, obwohl das schon in Mecklenburg-Vorpommern liegt.

Auch aus Hamburg könnt ihr mit der Bahn fahren, die Fahrt kann mit dem Mecklenburg-Vorpommern-Ticket oder dem Schleswig-Holstein-Ticket angetreten werden.

Bitte nutzt unbedingt auch die Sonderzüge der Bahn von und nach Berlin.
Die Sonderzüge fahren:
Hinfahrt ab Berlin Hbf am 27.06. und 28.06. um 15:12 Uhr und 19:09 Uhr (Gesundbrunnen ca. 10 Minuten später).
Rückfahrt ab Neustrelitz am 01.07. um 12:47 Uhr, 13:37 Uhr, 15:23 Uhr, 16:28 Uhr, 18:31 Uhr und 19:39 Uhr.

Wer aus anderen Ecken Deutschlands gemeinsam mit der Bahn anreist, für den dürfte auch das Quer-durchs-Land-Ticket der DB interessant sein.

In Neustrelitz angekommen

… geht es weiter mit den Shuttlebussen:

Mi, Do, Fr, So: 8:00 - 00:00 Uhr

Sa: nach bedarf
Mo: 10:00 - 21:00 Uhr
 

Die Shuttlebusse warten auf die letzten Züge, die aus Richtung Berlin und Hamburg in Neustrelitz ankommen.

Auch in diesem Jahr fahren die Shuttlebusse in Neustrelitz auf der Südseite des Bahnhofes und nicht auf dem Bahnhofsvorplatz ab. Eine Fahrt zum Fusion Festival ohne gültiges Festivalticket ist von Neustrelitz aus nicht möglich.

Auf der Bahnstrecke von Neustrelitz nach Mirow fahren die Züge der Kleinseenbahn am 27.06., 28.06. und 29.06. ab 10:15 stündlich bis 21:15.  Ab Mirow geht es dann sofort weiter mit dem Bus zum Festival.
Eine Mitfahrt ohne gültiges Festivalticket ist ausgeschlossen.

Am Sonntag 01.07. und Montag 02.07. werden die Züge der Kleinseenbahn von Mirow nach Neustrelitz ab 9:14 Uhr bis 20:14 Uhr stündlich verkehren. Die Busse zum Bahnhof nach Mirow fahren in etwa 30 Minuten vor Zugabfahrt am ZOB auf dem Festivalgelände ab. In Neustrelitz besteht planmässig dann immer sofortiger Anschluss nach Berlin, Rostock und Stralsund.

Taxis

Zwischen Neustrelitz und dem Festival verkehren außerdem viele Taxen als Alternative zu unseren Shuttlebussen. (EUR 35,- bis EUR 50,- je nach Verhandlungsgeschick und Nachfrage!)

Mitfahren

Wenn ihr noch Plätze in eurem Auto frei habt, könnt ihr diese in unserer Fusion-Mitfahrzentrale anbieten. Diese findet ihr in eurem Ticketaccount.

Mit dem Auto

Von der A24 aus Hamburg oder Berlin kommend auf die A19 Richtung Rostock wechseln. An der zweiten Ausfahrt (Nr. 18, Röbel) abfahren und der B198 Richtung Neustrelitz folgen. Nach der Ortschaft Vietzen geht es rechts zum Flugplatz Lärz. Vorsicht: zwei Blitzer auf der B 198!