Live

69db (SP23)

Sound Sample

Agents of Time

Homepage Sound Sample

Ancient Mith

Wrumm. Wrumm. Wuchtig steht der Bass im Raum. Wir hören Ancient Mith. Der Rapper und Beatbastler, geboren und aufgewachsen in Denver im Bundesstaat Colorado, hat eine große, einnehmende Gestalt. Er wirkt auf den ersten Blick fast etwas furchteinflößend, wäre da nicht sein satyrhaft-schalkiges Lächeln. Und seine Stimme. Sie bringt Wärme und Gefühl in seine Stücke. Sie bildet die Klammer um die Musik, die Kennerkreise und Onlinemagazine als Abstract HipHop beschreiben. Smith vereint Staccato-Sprechgesang mit elektronischen Störgeräuschen, sogenannten Glitch-Elementen. Das sind blubbernde, wabernde, zischende, knarzende Geräusche aus dem Synthesizer. Diese treffen auf Tonfolgen und Bassfiguren, die an Jazz, Soul, Funk und Techno erinnern. Manche Klänge bleiben hängen und wiederholen sich in Endlosschleifen. Andere Sounds wiederum jagt der Mann aus Colorado im Zeitraffer durch seine Stücke. So klingt HipHop, der nicht an die Chartspitze drängt und lieber im stickigen Halbdunkel eines Clubs bleibt.

Homepage

Ander

Ander: kommt aus Hamburg, lebt in Zürich. Live Act, Produzent, Lötmeister vor dem Herrn. Predigt von der über Jahre selbst entworfenen und gebauten Kanzel, dirigiert den komplexesten Controller der bekannten Clubwelt. Enorm viele Knöpfe und Regler, dynamisch, bunt, verführerisch – doch wie weiss der Kerl, wo er jetzt drücken muss? Schon optisch völlig klar: das muss verdammt Spass machen, vielleicht macht es sogar Sinn. Oder es bringt einen um den Verstand. Mit seinem einzigartigen Gear spielt Ander einen wasserdichten Live Act ohne vorproduzierte Tracks, eine bei jedem Auftritt aufs Neue schaumgeborene Sause. Einzigartig. Immer ganz im Moment, aus dem Moment. Musikalisch ahnt man vielleicht noch den früheren Jazzer im Hintergrund, aber vor allem rockt da satter Techno, der einen dann später aus dem NzNzNz mitnimmt in verspielte Leidenschaft. Es pumpt und zieht und zerrt und bearbeitet einen solange, bis man wirklich will. Was will man mehr?

Homepage Sound Sample

An On Bast

Sound Sample

Arcee

Wahrscheinlich der exklusivste Rap-Import aus Neuseeland. Arcee ist noch nicht das Thema jedes Tischgespräches, aber spätestens wenn sie Dich erstmal mit ihrer Leichtigkeit mitgerissen hat. Arcee wird Dir zeigen was Rap alles sein kann und sie wird es mit Dir feiern. Du hast kein Female Rap gehört, solange Du Arcee nicht gehört hast.

Sound Sample

Asagaya

Asagaya schreibt und komponiert Songs und kommt ursprpünglich aus Japan. Er kolaborierte bereits mit diversen Künstlerinnen und Künstlern aus den Genres HipHop und Soul und packt stets beides in Kombination mit einer gehörigen Portion Funk in seinen Produktionen. Das Klangspektrum seiner Beats ist durch kreatives Sampling sehr vielfältig. Beim Hören steigt die Spannung rasant ins Elektrische und wird durch den straighten 4/4-Takt mit einem massiven Fundament versehen. Der Sound ist zum Tanzen bestens geeignet!

Homepage Sound Sample

Atacama

Sound Sample

Atlantik

Sound Sample

BassKateers

Basskateers - das steht immer für einen Soundsystem-vibe der besonderen Art! Besonders und in diesem Genre fast schon ungewöhnlich sind ihre Mixing-Skillz und die Art, wie sie ihre Musik präsentieren - Kenner nennen Partys mit ihnen nicht umsonst DUBRISS ;-) Sie bauten ihr eigenes Soundsystem, welches für seinen satten Sound bekannt ist und auch bei verschiedenen Festivals die Dubstage mit dem richtigen Vibe versorgt. Doch die Jungs schrauben nicht nur an ihren Boxen, sondern auch beharrlich an eigenen Tracks, auf dies wir uns sehr freuen!

Homepage Sound Sample

Batuk

Hinter Batuk stecken die beiden Produzenten Aero Manyelo und Spoek Mathambo aus Johannesburg, Südafrika. Zusammen mit der Sängerin Manteiga tönt bei ihnen äußerst tanzbarer Afrohouse durch die Lautsprecher. Sie versuchen einen lebendigen, musikalischen Raum zu gestalten, diesen in Frage zu stellen und zu durchbrechen. Es geht darum neue Kollaborationen zwischen urbanen und ländlichen Musikern im afrikanischen Kontext entstehen zu lassen. Ihre Zukunft als afrikanische Musiker liegt im Wiederauferleben, Durchsuchen und Entdecken alter Ideen als auch im Ausbalancieren der Hierachien mit denen moderne Musik analysiert und kritisiert wird.

Sound Sample

BifiBoy

Sound Sample

Bit-Tuner

Marcel Gschwend aka Bit-Tuner produziert seit 1999 elektronische Musik mit Computer, MPC, Synthesizern, Bassgitarre und analogen Effektgeräten. Die Vorliebe für Samples von alten Platten, Filmen und in letzter Zeit das Field Recording, führen zu schweren Beats und Bässen, düsteren Athmosphären, acid-geschwängerten Melodien und lärmenden Soundlandschaften. Die Bandbreite reicht von Hip-Hop Beats, Electronica, Techno bis Noise, Tanztheaterproduktionen, Modeschauen und Filmvertonungen.

Homepage Sound Sample

Born In Flamez

Born In Flamez ist ein transhumanistisches Experiment ohne die Vorstellung einer Identität. Sie/Er untergräbt die Begriffe von Geschlecht und Genre durch eine breite Palette von Einflüssen, irgendwo in den niederen Gefilden zwischen Grime, Industrial-Pop und zukunftsweisenden Elektro-Sounds.

Sound Sample

Brother Culture & Nick Manasseh

Sound Sample

Captain Credible

Homepage Sound Sample

Career Girls

Sound Sample

Ceschi

Homepage

Chiminyo

Sound Sample

Clicks and Errors

Sound Sample

Club 27

Contact Field Orchestra

In einem Schuhkarton aus der Pionierzeit der Fieldrecordings hat Damon Aaron, bis dahin eine veritable Soulstimme, antike Handclaps und Beats vorsichtig in den Lichtschein einer digitalen Beatmung gezogen, dezent um Akkorde erweitert, nicht aufgepumpt, aber doch bereichert. Eine wohlklingende Obstkiste voller geschichtenreicher Plantagenmusiken.

Homepage Sound Sample

Crystal Distortion (SP23)

Sound Sample

Days of Delay

Instrumentales Ambient-Projekt des Hamburger Musikers Cyrus Ashrafi.

Homepage

Dengue Dengue Dengue

Homepage Sound Sample

Den Sorte Skole

Hebt ab mit dem Kopenhagener Sampler- Duo Den Sorte Skole. Hebt ab mit ihrer Musik, frei von Genres und musikalischen Einschränkungen. Tanzt und träumt zu ihren elektronischen Beats die Geschichten zu erzählen vermögen. Zu ihrer Musik werden wir auf geheimnissvolle Reisen von traditionell marokkanischen Liedern, indigenen Stammeshymnen bis hin zu Reggae aus Hamalaya geführt- zusammengehalten von französischem Industrial Noise und klassischer Elektroproduktion. Technisch an der Perfektion werden so wunderschöne, leichte Klanglandschaften zu dunklen, schweren Beats geknüpft.

Homepage Sound Sample

Der Dritte Raum

Homepage Sound Sample

Dero & Klumzy Soundsystem

Die Legende des East-Coast Hip-Hop der 90er Jahre BAM (aka. Afrika Baby Bam) und der Produzent und DJ Mr. Dero haben sich mit dem Freestyle MC Klumzy Tung zusammen getan und werden ihre Version von HipHop ins Hier und Jetzt katapultieren. Krachende Beats bilden die Grundlage, die die beiden MCs gekonnt für ihre Lyrics nutzen werden. Konpfnicken und abzappeln sind vorprogrammiert!

Homepage Sound Sample

disrupt

D-IX

DJ Frenic feat. MC Blacksmith

Homepage Sound Sample

DJ Supreme

Dj Supreme aka Soops leistet seit 25 Jahren Pionierarbeit in Sachen Rap. Mit der legendären von Ice-T entdeckten und produzierten Band Hijack zeugten sie ihr Baby Namens Britcore. Ihre LP Horns of Jericho ist eine sehr seltene und gefragte Rarität und prägte den Rap der 90er. Mit am Start ist MC Bandog, eine weitere Koryphäe des Britcore. Mit Killa Instinct schuf er ein Synonym für britischen Hardcore Rap. Harte Beats, irre Scratches, zahllose, gerne aus Horror-B-Movies entliehene Samples und Rap in rasendem Tempo kennzeichnen den Sound. Hard, harder, the hardest hardcore kommt fraglos aus England.

Sound Sample

Drowning Dog & Malatesta

Sound Sample

Dub Across Borders

Sound Sample

Earthling

Achtung, hier geht richtig die Post ab. Der auf Ibiza geborene Celli ist bereits seit Ende der 90er Jahre im Transportgeschäft tätig und präsentiert Euch modernen und äußerst treibenden Psychedelic-Trance. Bei Bedarf schickt er Euch, gerne auch per Einschreiben, einmal um die ganze Welt. Und mit Glück auch wieder zurück.

Sound Sample

Egoless

Sound Sample

Einmusik & Jonas Saalbach

Homepage Sound Sample

Etkin & Ranjith

Sound Sample

Extrawelt

Sound Sample

Fallbeil

Hamburgs psychedelisches Kraut Duo Fallbeil kommen zur Fusion mit ihrem analogen Gerätepark. Sie improvisieren und balancieren mit ihrem Sound zwischen Techno, Noise und Electro. Releases gab es bis jetzt auf New York Haunted, Contort Yourself, Terminal Operations und Hafenschlamm Rekords.

Sound Sample

Female Focus

Seit Jahrzehnten kämpft die deutsche Rap-Landschaft mit einem Phänomen, das Stigma und Manko zugleich ist: die geringe Beteiligung von Frauen. Das wollen wir mit dem Projekt “Female* Focus” des Berliner Labels SPRINGSTOFF ändern! SPRINGSTOFF kümmert sich seit vielen Jahren um politisch motivierte Musik, Veranstaltungen mit guter Musik und vor allem um Frauen am Mikrofon. Female* Focus rückt Frauen* in den Mittelpunkt und will zeigen, es gibt viele! Auf der Bühne der Tubestation versammeln wir geballte Fem* Power mit den MCs Jennifer Gegenläufer, Finna, Haszcara und Esrap und DJ* Lenki Balboa.

Funky Dragon

Der in Wien beheimatete Serbe ist ein Autodidakt in Sachen Musikproduktion. Über die Jahre tauchte er tief in die Welten der Klänge ein und vervollständigte die gesammelten Erfahrungen seiner Reise letztlich durch ein Studium als Toningenieur. Entsprechend dieser geschaffenen Basis, hat sein ausgefeilter Sound eine ganz eigene Note: trockene, aber ungemein groovige Basslines, subtile Melodien, erdige Sounds und dazu jede Menge Percussions.

Sound Sample

Gato Preto

Gato Preto ist ein Musikprojekt von Rapper Gata Misterios aus Portugal und dem DJ Lee Bass aus Ghana. Ihre Musik verbindet auf wundervolle Art afrikanische und europäische Musikeinflüsse, basierend auf dem schlagkräftigen Bass-Konstrukt aus Kuduro, Moombahton, Breakbeats und Bailefunk! Dieses Duo ist für Großes bestimmt und liefert euch eine besonders leckere Live-Show!

Homepage Sound Sample

Gladbeck City Bombing

Verstört-blumiger Klang von Gladbeck City Bombing schwimmt irgendwo im weiten Feld der elektronischen Musikstile. Schräge Gedanken finden Sounds, die krank sind, weil die Welt sie krank gemacht hat. Das Tanzbein als Überlebensstrategie. Sekt, Sex und Sickness als Motor. Gefühle brechen sich Bahn, fließen aus den finstersten Löchern empor und explodieren auf der Bühne zu sinnumfassenden Schlachten. Schieres, Byörncé, Lola Phroaig, die Steinhäuserin und Fee verformen sich hier mit ihren Multigeschlechtskörpern zu einer Blase aus Loop- und Lichtresonanzen. Zollt widerstandslos euren Tribut aus Schweiß durch Tanz an Ort und Stelle! Denn: Weiter geht die wilde Fahrt!

Homepage

Grant Lazlo

Der Marseillianer Paul Hézard hat bereits seit seiner Jugend eine bis heute anhaltende Bindung zu seinen Idolen wie Duke Ellington, Stevie Wonder und Django Reinhardt. Als er begann, selbst Musik zu produzieren, standen seine Vorbilder wie Fixsterne über dem stilistischen Ozean, sodass er nie die Orientierung verlor und diese Einflüsse seine Musik hörbar geprägt haben. Dabei ist es ihm gelungen, seinen Vintagesound zu kultivieren und dem Swing zu einer zweiten Blütezeit zu verhelfen, die diesmal durch hüpfende elektronische Beats gestützt wird. Die Ausprägungen und Möglichkeiten der elektronischen Musik lernte Grant Lazlo vor allem im Zuge der French Style Bewegung kennen, die wiederrum von Dubstep bis Minimal Techno alles an elektronisch je Dagewesenem umfasste. Zum Ende hat Grant Lazlo nur eins und eins zusammengezogen, um den Jazz nicht zu vernachlässigen und seiner Musik eine tanzbare Intensität zu verleihen.

Sound Sample

Gregor Tresher

Homepage Sound Sample

Guido Moebius

Hätten im Winter 1988/89 im Keller der Gethsemane-Kirche Ost-Berlins sägezahnaffine Wort-Punks, bereits eine kunstvolle, technomüde, aber energiegeladene Selbstlooporgie gegen den Alltagsgestank der Duckmäuser hervorgestoßen, so hätte sie ähnlich klingen mögen, wie das Bass- und Phantasiesprach- gestützte Musikkarussell von Guido Möbius.

Homepage Sound Sample

Heartbeast

Sound Sample

Ion Ludwig

Sound Sample

Iration Steppas

Mark Iration, das Gründungsmitglied von Iration Steppas hat immer schon Roots-Reggae und die Reggae-Kultur aktiv mitverfolgt. Er wurde inspiriert von Soundsystemen wie denen von Jah Shaka mit seinem spirituellen Stil, aber auch von Jah Tubby mit seiner rauen Art des Auflegens. Von Freunden ermutigt wurde es für Mark Zeit, seinen Stil in der Welt der Soundsystems zu verewigen. In den 1990er Jahren wurde Iration Steppas gegründet. Manche sagen, dass sie sich weit entfernt haben vom traditionellen Reggae-Sound, doch das gleiche wurde auch von Legenden wie King Tubby und Lee Perry gesagt, als sie als Pioniere die Grenzen von Reggae neu definierten. Iration liefert in dieser Tradition feinsten Reggae Sound vom Plattenteller.

Homepage Sound Sample

Ishan Sound

Sound Sample

Ixindamix (SP23)

Sound Sample

Jacky Murda

Sound Sample

Jared Paul

Jared Paul ist nicht nur Musiker, er ist Poet, Aktivist und Autor und noch vieles mehr. Die Liste ist lang und würde hier den Rahmen sprengen. Jared Paul hat viel zu sagen und das wird er auch tun. Jared Paul hat die Kraft Dir zu zeigen, dass dieser Planet verdammt nochmal uns allen gehört. Wer ein wirklich intensives Konzert erleben will, ist bei Jared genau richtig. Mindblowing Hip Hop!

Homepage Sound Sample

Jelou

Sound Sample

Johannes Brecht

Sound Sample

JPATTERSSON

Da ist Dub, aber er hallt bis weit über die Genre-Grenzen hinaus. Da ist ein sommerlicher Hauch von Reggae, aber erfrischend anders als sonst. Es klingt extrem lässig, aber auch ganz wunderbar tanzbar. Da sind geistreiche Texte, aber letztendlich geht’s hier ums Hörerlebnis. Es ist das, was JPATTERSSON als PROGaDUB bezeichnet – denn er kommt schließlich nicht aus Jamaika, sondern aus dem Osten der deutschen Bundesrepublik. Inspiriert von schwergewichtigen Bässen, Fahrradfahrten und karibischen Riddims, von Schokolade, oldschooligen Groovebox Sounds und vom sorgenfreien Krawall auf der Straße spielender Kinder hat das junge Talent einen Stil kreiert, der in erster Linie vielfältig ist. An manchen Stellen blitzt eine Idee Balkan-Sound hervor, an anderen ein Hauch von Jazz. JPATTERSON hat auf sein Bauchgefühl gehört und sein eigenes Genre definiert: PROGaDUB.

Sound Sample

Kettenkarussell

Sound Sample

Kid Simius

Gekonnt vermengt er Dubstep und Bassmusik-Elemente mit Live-Musikeinlagen. Auf der Bühne überzeugt und beeindruckt er dank seiner Multitasking-Fähigkeiten. Bei seinen Shows findet er die beste Mischung zwischen einem überaus tanzbaren DJ-Set und einem dufte Konzerterlebnis. Für die neue Live Show hat sich Kid Simius aka José seinen hoch talentierten Bruder Miguel nach Berlin geholt, der ihn als Teil des neuen Live-Sets begleiten wird.

Homepage Sound Sample

K-The I ???

Sound Sample

Kundan Lal

Sound Sample

Largérès

Laughing Buddha

Der Englische DJ und Produzent Jeremy van Kampen ist seit gut 20 Jahren dabei und hat seitdem quasi jeden Trancefloor dieser Welt bespielt. Weit über 100 Releases auf Labels wie Flying Rhino, Dragonfly und T.I.P. sollten es verdeutlichen: Hier gibt´s definitiv Butter bei die Fische.

Sound Sample

L'Entourloop

Sound Sample

Long Arm

Sound Sample

Maga Bo

Homepage

Manu Louis

Homepage Sound Sample

MARÉ

Marko Fürstenberg

Homepage Sound Sample

MC Soultrain

MIDAS 104

Sound Sample

Mine

Jenseits jeder Genreschubladen flirren bei der Sängerin Mine über starke Klaviermelodien auch mal experimentelle Omnichordklänge durch ihre Songs. Oder sind es doch Gedichte? Dazu deuten treibende Drums, minimalistische Gitarrenriffs und Chorgesänge eine geisterhafte Epik an. Inzwischen flicht Jasmin Stocker Anleihen zum Jazz und Folk ebenso gekonnt in ihre elektronischen Songs ein wie Elemente des HipHop. Die behutsame Art, mit der Mine Musik macht, folgt nicht dem Ziel, Großes zu bewegen. Ihr gelingt Wichtigeres: Rückbesinnung auf unsere intimen Gedankenwelten. Auf uns.

Homepage

Mollono.Bass

Homepage Sound Sample

MonoAbe

Sound Sample

Monolink

Singer-Songwriter und Electro-Produzent. Fur viele mag sich das nach zwei gegensatzlichen Ecken moderner Musikkultur anhören. Vermutlich ist Monolink genau deshalb so einzigartig – er ist nämlich beides. Mit spielerischer Leichtigkeit verbindet er die erzählerische Klangkunst eines Songs mit der Schubkraft elektronischer Rhythmen. Gitarrenakkorde mischen sich mit synthetischen Flächen, hypnotische Bassmassage trifft auf gefühlsbetonte Gesangsparts, leidenschaftliche Körperlichkeit auf großes Kopfkino.

Homepage Sound Sample

Moresounds

Sound Sample

Naftali Soundsystem

Naftali Soundsystem wurde von dem Münchner Produzentenduo Madsteppa und Topas gegründet. Sie spielen live nur eigene Produktionen, die von Madsteppa gedubbed und von Topas mit der Trompete abgerundet werden. Stilistisch gesehen handelt es sich um Digital Dub, dessen Grenzen mit Einflüssen aus Dubstep, D'n'B, Triphop und diversen technoiden Genres neu ausgelotet werden. Die ausgeprägte musikalische Bildung bestimmt die Charakteristik der Produktionen.

Sound Sample

NAH

NAH ist ein Produzent und Drummer aus Philadelphia, PA. Live Drums und unkonventionelle elektronische Elemente mi krass krass krass entfremdeten Samples. Düstre Beats und Sounds im Sinne von DIY Punk, Noise, Avant Jazz und 90er Hardcore-Rap. Und eine Performance zwischen Angst & Gänsehaut..Death Grips, Lightning Bolt, Ho99o9, Bill Lasswell, Public Enemy...ihr so

Sound Sample

Neal White

Sound Sample

Ninze & Okaxy

Sound Sample

OptimisGFN

Sound Sample

O-Ton & Freytakt

Homepage Sound Sample

Patricia

Perera Elsewhere

Perera Elsewhere nennt die, vielen wohl als Sängerin von Jahcoozi bekannte, in Berlin ansässige Londonerin ihr neues Soloprojekt. 1999 kam sie als Erasmusstudentin nach Köln, um Germanistik zu studieren, machte von dort einen Ausflug nach Berlin und blieb, um dem Partyvolk Dubstep und Grime schmackhaft zu machen. Nun sammelt sie organische Elemente und schüttet sie mit elektronischen Klängen und indigenen Gesängen zusammen. Sie gießt damit einen blühenden Busch abstrakt, pop-prickelnder Glückseligkeit, der seine Wurzeln im Dubstep und Grime des Großstadtjungels vergraben hat.

Sound Sample

Petar Dundov

Homepage

Peter Groskreutz und Rauschhaus live

Sound Sample

Phantom Warrior

Sound Sample

Prypjat Syndrome

Prypjat Syndrome nennt sich das Solo-Projekt von Matthias Marggraff. Es ist erstaunlich, welche Klänge dieser Mensch dem Violoncello entlockt: seit 2011 (ent)führt der Musiker mit Streichinstrument, Laptop oder Loopstation und Elektronik die Hörer live durch tiefe Drones weiter Wüsten, zaubert breite Ambient-Flächen fremder Welten, erzeugt hörbare Industriebrache, percussive Elemente und faszinierende Unterwasserwelten. Die experimentellen Klangsphären zwischen Filmmusik und psychedelischem Dub – mal progressiv treibend, dann wieder melancholisch durch den Äther ziehend.

Homepage

Pupkulies & Rebecca

Wir freuen uns auf euch!

Homepage Sound Sample

Puppetmastaz

Die Puppetmastaz sind eine Berliner Hip-Hop-Formation, die ausschließlich aus Handpuppen besteht. Der Geschichte nach, gründete ein Maulwurf mit großem Zylinder namens Mr. Maloke in den späten 1990er Jahren die Puppetmastaz, traf einen Haufen Froschpuppen und rekrutierte sie sofort für seine Band als MCs. Nach und nach kamen immer mehr Puppen aus aller Welt hinzu um ehrlich, kreativ und dreckig mit derbe fetten Beats durch die Gegend zu bounzen. Ob sie Mr. Malokes früherem Ziel die Weltherrschaft und vor allem dem endgültigen Sieg der Puppen über die üble Menschenrasse bedeutend näher gekommen sind findet ihr bei ihrem Auftritt heraus. Lass die Puppen tanzen! Oder lassen sie uns tanzen? Wer steuert hier eigentlich wen?

Homepage

Rampue

Sound Sample

Rawtekk

Sound Sample

RicoLoop

Homepage

Rinkadink

Sound Sample

Robert Babicz

Sound Sample

Rodriguez Jr.

Homepage Sound Sample

Rozzma

Sound Sample

Sage Francis

Wahrscheinlich personifiziert Sage Francis genau das, was ein Großteil der Mainstream Hip Hop-Fans an Underground-Rap nicht leiden können: schwer durchschaubare Lyrics und vertrackte Beats. Der Mann ist zum 2. mal auf der Fusion. Auch 2003 spielte er in der TubeBox. Während des 1. Stückes fiel der Strom auf dem gesamten Festival aus. Sage setzte sein Set unverstärkt als Freestyle/Spoken Word Performance fort und hinterliess bei den Anwesenden das Gefühl des besonderen Momentes.

Homepage Sound Sample

Sainte Vie

Sound Sample

Salut C'est Cool

Homepage Sound Sample

Schlepp Geist

Sound Sample

Sebastian Mullaert

Sound Sample

Sensational

SETH SCHWARZ live!

Homepage Sound Sample

Shkoon

Shkoon ist das Elektro Trio aus Hamburg und Deir ez-Zor in Syrien. Ihr Live- Elektro im Stil von Slow House läd zum träumen ein: mit klassischen tiefen Beats treiben sie das Tanzbein am Floor so richtig vorran- bei den Klavier, arabischem Gesang und Gitarren Features schließen wir genüßlich die Augen und lassen uns in ihrem oriental- Elektro aufgehen. Perfekt um die Szenen der letzten Nacht im Geist vorbeiziehen zu lassen.

Sound Sample

Sim Simmer/Bad Girlz (SP23)

Sound Sample

Sirion

Levent ist ein Hamburger Jung, jedoch könnte man meinen, er lebe und produziere seine Tracks irgendwo in einem Studio im Morgenland. Mystische und sphärische Melodien, gepaart mit orientalischen Klängen, treffen hier auf äußerst treibende Basslines und werden dem geneigten T(r)änzer sicherlich einen unvergesslichen Start in den Tag bereiten.

Sound Sample

Skinnerbox

Sound Sample

Solaris Vibe

Sound Sample

Solar Nexus

Ein musikalisches Zweieck mit ungezählten Dimensionen und bekannt für ihre expressiven Kompositionen im Projection Mapping. Nun ausgerüstet mit Myriaden bunter Knöpfe, Hammond und Esprit verwandeln Oni Shogun und Richard Leroy wabernde Bässe, reichlich Beats, rhythmische Omnisphären, Indische Klassik und groovigen Funk in eine fesselnde Live-Bodyssee.

Sound Sample

Sonic Species

Sound Sample

Sookee

Sookee ist seit über zehn Jahren von Berlin aus als Rapperin aktiv. Ihre Beziehung zu Hip Hop ist bewegt: Sie hat ihren eigenen Standpunkt stetig überarbeitet und sich in den letzten Jahren als queer-feministische Rapperin einen Namen gemacht, den sie so deutlich buchstabiert, dass mittlerweile auch die Hip Hop-Medien im Mainstream wissen wie man ihn schreibt. Mit Songs wie „Pro Homo“ und „Zusammenhänge“ schuf sie den Soundtrack zu einer Szene, die ihre Songs heute auf jeder schwul-lesbischen Party und/oder linken Demonstration spielt. Sookee ist HipHop-Aktivistin, thematisiert als diese stets ihren Umgang mit Widersprüchen in einer komplexen Welt als überzeugte Feministin.

Homepage Sound Sample

Spoek Mathambo

Spoek Mathambo ist der Bühnenname des südafrikanischen Sängers, Rappers, Produzenten und DJs Nthato Mokgata. Als Vorreiter einer neuen Welle junger afrikanischer Künstler rauscht er auf die Welt zu. Er produziert eindeutig afrikanische Musik, aber keine die je zuvor gehört oder gemacht wurde. Er selbst bezeichnet seine treibenden, sich durch die Stilrichtungen schlängelnden Stücke als Township Tech.

Sound Sample

Stephan Bodzin

Homepage Sound Sample

Stephan Zovsky

Sound Sample

SYMBIZ

SYMBIZ sind eine dreiköpfige Ghetto-Bass-Band aus Berlin. Seit gut fünf Jahren machen die beiden koreanisch stämmigen Brüder Buddy und Chris gemeinsam mit ihrem MC Zhi Musik. Sie produzieren einen eigenen, abwechslungsreichen Sound in den verschiedenen Stilen der Global Bass Music. Ihre Liveshow – ein Rave-Sondereinsatzkommando aus Vocals, Gitarre, ausschließlich eigenen Produktionen und selbst gebastelten Controllern – ist berüchtigt bis legendär, von Indien über Europa und Zimbabwe bis Venezuela.

Homepage Sound Sample

T der Bär

Indie HipHop a´la T der Bär. Das bedeutet roughe und dreckige Sounds mit viel Bass, Kratzern und einprägsamen Samples – dazu ein außergewöhnlich variabler Flow und eine extrem markante Stimme. T der Bär bewegt sich nicht nur inhaltlich völlig abseits aller Rap-Klischees und zeigt, dass deutscher Hip Hop auch ohne Ich-bin-der-geilste-Mentalität geht. So ein Bär scheißt eben auf Regeln – stattdessen bastelt er lieber in seiner Höhle so lange, bis die Beats fett und roh genug sind.

Homepage

Tetra Hydro K

Sound Sample

Thylacine

Sound Sample

Ticon

Die beiden Energiebündel aus Schweden sind seit 1999 in der Weltgeschichte unterwegs und haben nach wie vor sichtlich Freude daran, Tanzflächen mit ihrem einzigartigen Sound in Schwung zu versetzen. Fredrik und Filip zünden absolut steil und werden mit Sicherheit auch im Kulturkosmos jedes Negativteilchen im Nu umpolen.

Sound Sample

Tim Engelhardt

Sound Sample

Tobias.

Sound Sample

Tony Draht

Sound Sample

Too Many T's

Too Many T´s reißen einen mit durch ihre schnellen Raps und sehr tanzbaren Beats. Der Stil reicht von Oldschool Hip Hop, Funk and Soul mit elektronischen Einflüssen bis zu instrumentellen Kopfnicker-Beats, welche manchmal an Balkan Beats erinnern. Die beiden Jungs aus Südlondon machen Spaß - es werden Hip Hop Klassiker gemixt und berapt, sodass kein Fuß mehr stehenbleiben wird!

Homepage Sound Sample

Touchy

Hinter diesem Künstlernamen versteckt sich Ludwig. Er kommt aus Berlin und trägt einen charmanten Vollbart. Doch das wirklich Interessante an Touchy Mob sind seine Lieder, die nicht mit Größenwahn aufwarten, sondern durch einzelne, kleine, bewußt zerstreute Melodien beeindrucken. Es gibt neben Piano oder Akustikgitarre auch Elektronisches via Laptop von ihm zu hören, alles ist schwankend zwischen Empfindsamkeit und Widerborstigkeit, Verletzlichkeit und Zerstörung.

Homepage Sound Sample

UNDO

Voiski

Sound Sample

Wermonster

Homepage Sound Sample

Wolf Müller & Niklas Wandt(live)

Mit skuril bis weirden Sounds aus nicht minder unkonventionellen Instrumenten ver-rhythmisiert Jan Schulte mit seinem Live/Recording Projekt Wolf Müller afrikanische Taktskalen und Minimal Music auf die Tanzfläche. Unterstützt von Schlagwerker Niklas Wandt fabriziert Schulte eine infiziös, Groove-gewordene Bewusstseinserforschung mittels Maschine und Instrument.

Homepage

Zucchini Drive

Zucchini Drive’s Marcus Graap und Tom De Geeter würde man wohl als Sterneköche der Musik bezeichnen. Die beiden schaffen es mit Zucchini Drive, die besten Zutaten auszuwählen und daraus ein gar köstliches Süppchen zu kochen. Bei der Zutatenliste läuft einem schon das Wasser im Mund zusammen... Alias & Sole (Anticon), Styrofoam & B. Fleischmann (Morr), Markus Acher (The Notwist, Lali Puna, 13& God), Grand Buffet, Giardini di Mirò, Bleubird...mit diesen Kollaborationen bedienen sie die Küche von American Indie Folk zu European Hip Hop und noch viel weiter. Also Mund auf, Augen zu, wir wünschen Guten Appetit mit diesem delikaten Lied.

Sound Sample