Neuer Zirkus

Cie. 100 Issues: Sonate pour 4 chiens

Die Sonate ist in der klassischen Musik ein Stück ohne festes Formschema. Aber was verstehen Köter schon von Hochkultur? Zumal wenn sie in der Lage sind die Erdanziehung außer Kraft zu setzen. Ein choreografiertes Quartett für: einen alten behaarten Tänzer, zwei Masten, einen Joker, drei Beatboxer, einen Lord, zwei Springer, vier Angsthasen, fünf Tänzerinnen, zwei Sterne, zwei Moustaches, drei Vollbärte, einen Trucker, zwei Fleischfresser und vier nackte Oberkörper.

Homepage

Cie. Burrasca: Obstinées

Ein Rockstar, mehr Rock als Star, treibt alles und jeden vor sich her. So auch ohne mit der Wimper zu zucken die beiden stolpernden Akrobatinnen, die sich festklammern, aushaken, gejagt werden. „Obstinées“ verbindet schwingende Trapezakrobatik, kippelnde Balance und Livemusik. Unter einer 500kg schweren Eisenkontruktion versuchen sie die offensichtliche Instabilität des Materials zu beherrschen. Hindernisse, die sie hartnäckig zu bezwingen versuchen, stellen sich ihnen permanent in den Weg.

Homepage

Circo Pitanga - Nuptial Ropes

Ein unbedarftes Paar bereitet sich auf den wichtigsten Moment seines Lebens vor: die Hochzeit. Allerdings bringen Übereile und allerhand schicksalhafte Ereignisse die beiden in geradezu possenhafte Bedrängnis. Die Schelmenstreiche der beiden führen sie schließlich an ein womöglich glückliches Ende. »Nuptial Ropes« bedient sich verschiedener Techniken des Neuen Zirkus, der Luftakrobatik, des Gestenspiels und des Ungleichgewichts im allgemeinen.

Homepage

Cirque Inextremiste: Extreme Night Fever. Circus & Music Party

Zu aller erst ist Extrême Night Fever eine fette Party. Ein Abend, an dem alles auf dich zukommt. Deine Sinne werden geschärft, Künstler:innen kannst du plötzlich schmecken, während du von einem Schleier aus aphrodisierendem Duft umfangen wirst. Visuelle Irrealitäten verwirren taktile Entdeckungen und dein Gehör ist plötzlich so perfekt, dass es wehtut. Alle Beschreibungsversuche sind allenfalls unbeholfene Bemühungen, das nicht Erklärbare in Form zu bringen. Kurz: Die Quadratur des Kreises. Extrême Night Fever ist eine veritable Grenzerfahrung von Zirkus, Musik, verwirbelter Sinneserfahrung und Rausch. Du wirst Teil des Stücks. Und ehe du dich versiehst, bist du eine andere Person als zuvor. Whatever happens in extrême night fever stays in extrême night fever!

Homepage

Cirque Pardi! Rouge Nord

Eine hochkarätig singende Zirkusdarstellerin und ein staubiger Seiltänzer entführen uns in eine fesselnde Filmwelt in der künstlerischen Grauzone zwischen Quentin Tarantino und Wim Wenders. Ein Universum, in dem die merkwürdigsten Dinge passieren und sogar Telefonzellen von dannen fliegen. Reitakrobatik und Entgleisungen mit einem Mercedes aus dem Jahr 1980. Es wird eine ziemlich untypische Luftnummer geboten, die mit einem über allem schwebenden Kran als launischem Chefdirigent aufwartet.

Compagnia Zenhir: Ah, com'è bello l'Uomo

Sie haben es sich zum Ziel gesetzt, zeitgenössische Kommunikationsformen als bitter-unreif darzustellen. Und seien wir ehrlich, das sind sie auch: So massiv haben sie sich in den letzten paar Jahren verändert... Fast alle Anlässe sozialer Interaktion beginnen heutzutage beim Smartphone. Sie haben nicht die Absicht sich über die Masse zu stellen oder Skandale zu provozieren. Sie decken Fakten auf und gehen die Wege ab, die der Mensch gegangen ist. Ursache und Wirkung sind immer untrennbar miteinander verbunden – sprechen wir über Flugbahnen anstatt nur über den Moment der Landung. Schauen wir in die Zukunft! Denn das ist doch die eigentlich spannende Frage: Was wird wohl als nächstes kommen?

Homepage

Companie Zed - ZAZI

Es ist der 100. Geburtstag der einst berühmten, aber längst vergessenen Illusionistin Zazi. Ihre Tochter, der frustrierte Magier Zeldah, und ihre Enkelin, die schüchterne, ungeschickte Assistentin Zora, laden das Publikum ein, mit ihnen zu feiern. Sie überraschen Zazi mit der Gelegenheit, noch einmal auf die Bühne zu gehen und "The Incredible Disappearing Woman" zu spielen, die Zaubershow, in der Zazi mit ihrem verstorbenen Ehemann "The Great Zed Zigliani" große Berühmtheit erlangte.

Homepage

La Briche Foraine

Der Schwarm von Briche Foraine strandet im TOTO KLUB und bietet euch meeresfruchtige und krustentierische Strandmuschelpartys, die auch für Allergiker:innen bestens geeignet sind! Beachgames, Wasserattraktionen, Sideshows und Musik – wirf dich in dein schönstes Badedress und perle perlend mit den Perlen!

Homepage

La Chinche Negra - Ridículo

»Ridiculo« ist ein Liebesakt. Zwischen einem Mann und einem Stuhl. Zwischen einem Mann und seiner Einsamkeit. Zwischen einem Mann und seinem Tod. Wir lernen einen Schauspieler durch eine tragikomisch-grotesken Handlung kennen. Und nehmen einen unbequemen und profanen Blickwinkel ein um unsere und seine Empfindungen zu erkunden.

Homepage

La Piscine

Arbeite weniger um häufiger baden gehen zu können! La Piscine ist aus dem Wunsch heraus entstanden Kinderspiele in die häufig triste Erwachsenenalltagswelt zu holen. Wüste Partys für Große – und dabei sieht alles aus wie Kindergeburtstag. Karaoke im Bällebad!

Homepage

My!Laika - Laerte

„Wer einst Schiffbruch erlitt, erbebt auch vor dem ruhigen Meere.“ (Ovid) Während Frachter mit ihren vielen Dingen und Menschen an Bord vom Ozean herausgefordert werden, lassen sich einige Typen im Hafen von Luftspiegelungen, Stürmen und Walen anrühren. Sie warten darauf, in See zu stechen. Ihre Gedanken werden von Träumen und Alpträumen harpuniert. Um Zeit totzuschlagen verwandeln sie Langeweile in Sprünge, Tricks und allerhand gefährliche Spiele. Laerte huldigt dem Ozean und seinen majestätischen Wellen, die darüber entscheiden, von welchem Schicksal wir zu Rechenschaft gezogen werden. Laerte ist eine Show, die die gewöhnlichen Kreations- und Produktionsmechanismen von Zirkusstücken herausfordert: Direkt auf der Bühne entstanden bewegt es sich mit seinen Zuschauer:innen im Raum jedes Mal neu zu seiner utopisch endgültigen Form. Die Entfernung dazu wird endlos kleiner, je weiter es voran kommt. Ganz verschwinden wird sie nie. Genau so wie es immer das Phänomen der allerletzten Socke geben wird, die doch noch in den schon übervollen Koffer passt!

Homepage